Die Familie

Der Begriff Tradition erhält seine volle Wertschätzung durch die Übertragung von Leidenschaft und Liebe über mehrere Generationen indem es wie ein Familienschatz bewahrt wird. In einem Meer von Herstellern ist gerade die Überlieferung der Tradition von Generation zu Generation das einzige Motiv welches uns von anderen unterscheidet. Die Geschichte der Familie Giacometti-Moscarda begann mit der Großmutter Livia und dem Großvater Claudio. Auf diesem Fundament bauten wiederum die Eheleute Guglielmo und Lorella mit Liebe zur Natur, viel Fleiß und neuen Ideen ein Familiengeschäft auf welches sie den Söhnen Matteo und Luca übertrugen. Die Söhne wiederum kreierten aus der Liebe zum Weinanbau ein Label (Marke) um so die Wurzeln auch in Zukunft wachsen zu lassen.

Matteo absolvierte im Jahre 2012 sein Studium zum Önologen an der Hochschule in Udine, wo er alle Kenntnisse der modernen Traubenverarbeitungstechnologien erlernte, samt den unterschiedlichen Sorten und deren weiteren Aufbewahrung. Die Brüder teilen sich die Arbeiten auf und arbeiten stetig Hand in Hand außerdem bilden sie sich stets weiter. Während Matteo seine Zeit der Überwachung und Reifung des Weines widmet, hat sich Luka auf die Vermarktung und Präsentation zahlreicher Produkte der letzten Jahre spezialisiert.

Die Marke Babos

Im Herzen einer jeder Marke steckt ihre Bedeutung. Unsere Marke Babos entspringt aus der Bezeichnung des alten Stadtteiles der Stadt Vodnjan, noch aus Zeiten als es keine Straßennamen gab, sondern in Viertel aufgeteilt war.

Genau in diesem historischen Ortsteil, der langjährigen Tradition unserer Vorfahren, befindet sich unser Keller.